Bücher von Annette Eickert

cover-burningwings1

bei Amazon als
eBook & Taschenbuch

Die Menschen denken seit Anbeginn, gute Taten bringen sie in den Himmel. Welchem Trugschluss sie doch unterliegen.
Burning Wings entführt dich in eine Welt, die anders nicht sein könnte.
Damian erwacht an einem Ort, den er nicht kennt und er kennt sich selbst nicht. Damit beginnt sein Albtraum. Aber träumt er nur oder ist alles um ihn herum Wirklichkeit?

.

Auszug aus „Burning Wings (1) – Das Erwachen“

»Hey, du! Du da! Ja, du«, rief es plötzlich über die Köpfe der anderen hinweg.
Instinktiv drehte ich mich zu der Stimme um. Sie gehörte einem jungen, blonden Mann, der nun auch noch winkte. Ich schaute schnell über beide Schultern, um mich zu vergewissern, dass auch wirklich ich gemeint war. Überraschend stellte ich fest, dass bereits jeder saß, nur ich stand unschlüssig im Türrahmen.
»Neuer, dein Platz ist hier«, sagte der Blonde, dieses Mal lauter.
Geht das auch ein bisschen leiser?, fluchte ich im Stillen.
Nun starrten mich alle an. Langsam lief ich den schmalen Gang zwischen den Tischen entlang und steuerte auf den hintersten Tisch zu. Dabei versuchte ich geflissentlich, die neugierigen Blicke zu ignorieren, die wie Ameisen unter meine Haut krochen und jede Faser meines Körpers inspizierten. Endlich am Tisch angekommen, setzte ich mich eilig auf die Holzbank, womit sich der unangenehme Augenblick in Luft auflöste. Sofort wurde wieder geredet und gelacht, ich war nicht mehr interessant.
»Ich bin Nazary. Aber alle nennen mich Naz«, stellte sich der Rufer vor, der nun neben mir saß. Er streckte mir die Hand entgegen.
Für einen Moment wusste ich nicht, wie ich reagieren sollte. Eigentlich war es genau das, was ich vorhatte zu tun. Einen aus der Menge ansprechen und mit Fragen bombardieren. Das erste hatte sich von alleine erledigt, aber ich war kritisch, ob Naz auch der Richtige dafür war.
Gab es in diesem Fall überhaupt den Richtigen oder Falschen?
Ich musterte Naz. Er wirkte auf mich sehr jung – vielleicht sechzehn oder siebzehn –, er besaß strahlend blaue Augen und lächelte mich aufrichtig an. Seine blonden Haare waren kurz geschnitten und leicht verwuschelt. Das verlieh ihm einen verwegenen Touch, aber es schien auch zu ihm zu passen. Also versuchte ich mein Glück.
»Hi, ich bin Damian.« Ich nahm seine Hand und schüttelte sie.
»Cooler Name.«
»Kann sein.«
»Und ich bin Joel«, sagte eine zweite Stimme.
Diese gehörte dem Dritten am Tisch, ansonsten war er leer. Er saß mir gegenüber.
»Freut mich, dich kennenzulernen«, meinte Joel, und auch er reichte mir die Hand.
Joel schien offensichtlich älter zu sein als Naz. Ich schätzte ihn auf fünfundzwanzig, vielleicht auch ein paar Jahre jünger oder älter. Seine braunen, langen Haare hatte er zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. In seinen braunen Augen glänzte die Neugier. Allerdings stachen auch deutliche Augenringe hervor. Er hatte wohl in letzter Zeit nicht viel Schlaf bekommen.
Als ich Naz und Joel ein weiteres Mal näher in Augenschein nahm, wurde ich mir zweier Dinge bewusst: Erstens, sie waren freundlich, und ihre Gesichter strahlten Ehrlichkeit aus. Was aber nicht gleich bedeutete, dass wir Freunde werden würden. Zweitens, ich hatte keine Ahnung wie ich selbst aussah. Diese Erinnerung existierte ebenso wenig wie die Antworten darauf, wer ich wirklich war.

.

cover-ynsanter-pfade1

bei Amazon als
eBook & Taschebuch
auch andere Händler

Band 1
Zanthera – Eine Welt der Mysterien – die Welt der Raukarii, Iyana, Menschen und Drachen.

Zwanzig Jahre nach ihrer Verbannung taucht Tallex – die verstoßene Tochter des Hohepriesters – wieder auf und sinnt nach Rache. Sie schart Verbündete um sich, darunter den mächtigen Nekromantenzirkel, um das gesamte Land ins Chaos zu stürzen. Aber der Klerus steht ihr im Weg. Denn niemand anderer als ihr Vater ist ihr ein Dorn im Auge, um ihr eigentliches Ziel zu erreichen: das Götterschwert Ynsanter. Mit diesem absoluten Machtsymbol könnte sie über das ganze Volk herrschen. Doch der Feuergott Zevenaar lässt sich von einer Sterblichen nicht vom Thron stoßen. Er benötigt das verschollene Götterschwert, um seine eigene alte Kraft zurückzugewinnen. Aus diesem Grund schickt er eine kleine Gruppe Krieger auf eine gefährliche Reise. Ihre Aufgabe ist es das zu tun, was dem Feuergott verwehrt ist. Dem Vorhaben stehen jedoch viele Hürden und Gefahren bevor. Als plötzlich auch noch die verschwundene Enkeltochter des Hohepriesters auftaucht, nimmt das Schicksal eine unerwartete Wendung.

Eine fantastische Reise für Jung und Alt, über wahrhaften Glauben, Liebe, Mut und Intrigen.

.

cover-ynsanter-pfade2

bei Amazon als
eBook & Taschenbuch
auch andere Händler

Band 2
Zanthera – eine Welt der Mysterien – die Welt der Raukarii, Iyana, Menschen und Drachen.

Norion – Auserwählter des Feuergottes – ist es auf der Suche nach dem Götterschwert Ynsanter gelungen, mit seinen Gefährten das berüchtigte Geistergebirge zu erreichen. Aber hier fangen die Schwierigkeiten erst an. Sie werden gejagt. Und nicht nur von Geistern …
Der finstere Nekromant Rylance hegt einen teuflischen Plan. Er will Ynsanter selbst in Händen halten und gleichzeitig den Klerus endgültig zu Fall bringen. Er hat sich die Gefühle von Tallex’ früherem Liebhaber zunutze gemacht und ihn auf die Gefährten angesetzt. Die ahnen nichts von ihrem heimlichen Verfolger …

Zeitgleich wälzt sich die Armee der Erlöser unaufhörlich dem ersten Ziel entgegen. Der Nekromantenzirkel ist dabei der schlimmste Feind und doch ahnt niemand, zu was er wirklich fähig ist.

Eine fantastische Reise für Jung und Alt, über wahrhaften Glauben, Liebe, Mut und Intrigen.

.

cover-sk

bei Amazon als
eBook & Taschenbuch
auch andere Händler

Mythos und Legenden eines uralten irischen Druidenordens treffen auf die harte Wirklichkeit des 21. Jahrhunderts. Gefangen zwischen Intrigen und Machtkämpfen versuchen vier junge Menschen ihren Platz im Leben zu finden. Der neue Großmeister der Druida Lovo ist besessen von absoluter Macht und sein Weg dorthin ist gepflastert mit Leichen. Ein altes druidisches Gesetz hilft ihm dabei. Aber noch ist er nicht am Ziel. Das Rätsel eines uralten Wegweisers verhindert momentan seinen Aufstieg, dessen Geheimnis er nicht alleine lösen kann. Daher bedient er sich grausamer Mittel und schreckt selbst vor Gewalt und Erpressung nicht zurück. Ryan Tavish und seine Freunde stellen sich ihm mutig entgegen, wobei sie in die Schusslinie des Großmeisters geraten und um ihr Leben fürchten müssen.

.

cover-der-kuss

bei Amazon als
eBook

Gut gelaunt fährt Tassi im strömenden Regen die Landstraße entlang, als ein platter Reifen plötzlich ihre Fahrt stoppt. Da sie mitten im Nirgendwo keinen Handyempfang hat, gibt es für sie nur zwei Möglichkeiten. Warten, bis das nächste Auto vorbeifährt oder zur nächsten Notrufsäule zu laufen. Als ihre Entscheidung gefallen ist, spielt ihr das Schicksal einen bösen Streich. Von Panik und Angst ergriffen tritt sie die Flucht an.

.

.

.

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s