Mandel und das Nazigold für kurze Zeit um € 0,99!

http://www.amazon.de/Mandel-Nazigold-Kommissar-ermittelt-ebook/dp/B00CE04CNK/ref=sr_1_1_bnp_1_kin?ie=UTF8&qid=1372442269&sr=8-1&keywords=cara+roth

Günstiges Reiselesefutter für Euren Reader. Viel Spaß beim Lesen und schöne Ferien wünschen Euch
Cara Roth und Josef Mandel

Neue All-Age-Fantasy-Serie von C. J. Sturman

Vor Kurzem ist er erschienen, der erste Band aus der All-Age-Fantasy-Serie „MärchenMörderMysteries“ von C. J. Sturman, die „Rache des Nekromanten“:

Hieronymus von Klevert ist nicht der hellste Stern am Firmament, doch hat er die Beziehungen, die Katz bräuchte, um die Art von Karriere zu machen, die ihm selbst wegen seines niederen Standes verwehrt bleibt. Wie es der Zufall will, ist gerade das Amt des Innenministers vakant. Und der ernennt ja bekanntlich den Polizeipräfekten, eine Position im Königlichen Verwaltungsapparat, die wiederum Katz gut zu Gesicht stehen würde. Listig ersinnt er deshalb einen Plan, der von Klevert ins Ministeramt hieven soll. Alles, was er dazu benötigt, sind neue Stiefel. Und einen Dämon, den sein Durst nach Rache an das Reich der Lebenden bindet …
„Die Rache des Nekromanten“ ist der Auftakt der von Grimms Märchen inspirierten Fantasy-Reihe „MärchenMörderMysteries“ rund um den Polizeipräfekten Aleph Katz, der in Keralien für Recht und Ordnung sorgen soll. Kein leichter Job für Katz, denn den Sklavenhändlern, Schwarzbrennern, Hexen, Nekromanten und Dämonen, die sich auf dem Zeitlosen Kontinent tummeln, sind die Bestimmungen des Königlichen Gesetzeskodex herzlich egal.
„Ein Gefühl, das Katz bis jetzt vollkommen unbekannt gewesen war, breitete sich in ihm aus: Angst. Panische Angst. Er wollte umdrehen, raus aus diesem Turm, weit weg von diesen Wäldern, zurück in seine Gosse in Keralia, wo zwar auch hinter jeder Ecke ein Gegner lauerte, doch keiner dieses Kalibers. Er hatte keinerlei Erfahrung mit Kreaturen wie Xerak. Rückzug wäre das einzig Intelligente gewesen, das er in dieser Situation hätte machen können. Doch die Stiefel ließen einen Rückzug nicht zu, bewegten sich keinen Zentimeter von der Stelle, an der er stand. Im Gegenteil schienen sie noch weiter nach vorne zu drängen. Katz spürte die Emotionen, die sie bewegten. Sie waren hasserfüllt, rachedurstig, nicht bereit, diesen Ort kampflos zu verlassen …“

Zum Kennenlernen gibt es jetzt für kurze Zeit das E-Book bei Amazon um nur € 0,89.

http://www.amazon.de/Die-Rache-Nekromanten-M%C3%A4rchenM%C3%B6rderMysteries-ebook/dp/B00DHMWACE/ref=tmm_kin_title_0?ie=UTF8&qid=1372174957&sr=8-1

Neues Kommissar-Mandel-Krimirätselgewinnspiel!

Josef Mandel hat seine Krimi-Bibliothek durchforstet und folgendes Rätsel für Euch gefunden. Aus welchem Kriminalroman stammt die folgende Stelle?:

„Der Morgen hatte nebelig und kühl begonnen, ein dunstiger Herbstmorgen, von bleichen Sonnenstrahlen durchdrungen. Doch inzwischen hatte sich der Dunst gelichtet, und die Sonne war nicht mehr bleich, sondern schien hell und stark. Wexford sah in das glänzende Blau hinauf und freute sich, daß die Sonne schien, wenn er es sich wünschte. Sie würde ihm und den anderen zeigen, was er sehen wollte. Vine hatte den Durchsuchungsbefehl in der Tasche. Sie hatten vor, in zwei Autos zu fahren, und Wexford würde gegebenenfalls Verstärkung anfordern, falls es nötig wurde. Eigentlich hätte er müde sein müssen. Schließlich hatten er und Burden kaum zwei Stunden geschlafen. Doch er war in Hochstimmung, sein Adrenalin strömte, jeder Nerv in seinem Körper war wach und bereit.“

Na, schon erkannt? Die Antwort bitte wie immer an cara.roth@chello.at. Unter allen richtigen Einsendungen wird diesmal das Buch „Die Therapie“ von Sebastian Fitzek verlost. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Einsendeschluss ist diesmal der 15.7.2013.

Viel Spaß und viel Glück!
Cara Roth im Namen von Josef Mandel

Die Gewinnerin unseres letzten Krimirätselgewinnspiels – und somit eines Moka-Consorten-Kaffees, No 2, Leopold Bloom – war Ulrike Steinzer. Wir gratulieren an dieser Stelle noch einmal herzlich und bedanken uns für die rege Beteiligung am Gewinnspiel. 🙂

Ich danke den Kommissar-Mandel-Fans für ihre Votes!!!

Gerade habe ich mal wieder bei Lovelybooks vorbeigeschaut und gesehen, dass „Mandel und das Nazigold“ mittlerweile nicht nur auf Platz 3 in der Kategorie „Austria-Krimis“ ist, sondern auch auf Platz 49 bei den Bestsellern Krimis und Thriller 2013!

cover-mandel-nazigold

Ich freue mich wirklich sehr, dass bereits so viele Stimmen abgegeben wurden. Josef Mandel und ich danken allen, die für uns gevotet haben, und natürlich all unseren treuen Lesern, die uns Feedback und Energie für die beiden nächsten „Mandeln“ geben, die schon in Arbeit sind. ❤

In Kürze wird es in der Rubrik „Leseproben Cara Roth“ auch kleine Appetithäppchen geben. Sowohl was die Mandel-Serie als auch meine neue All-Age-Fantasy-Serie MärchenMörderMysteries betrifft, deren erster Band „Der gestiefelte Katz“ vor Kurzem erschienen ist.

Und weiters habe ich auch bereits eine Rubrik mit dem Namen „Aus Caras Nähkästchen“ angelegt, in der ich Euch laufend „hinter die Kulissen“ blicken lassen und Euch ein wenig über die Entstehungsgeschichte der einzelnen Bücher verraten werde.

Einen schönen Sonntag!

Eure Cara

http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2013-998614973/

Willkommen auf unserem gemeinsamen Blog „Our Secret Library“

Herzlich willkommen!

Cara und Annette begrüßen euch auf unserem gemeinsamen Blog.

Hier erfahrt ihr mehr über uns als Autoren, unsere bisher erschienen Bücher und unsere neuen Projekte.

Also nicht verpassen 😉

 

Eure Cara und Annette

.

.