Annette’s erste Gay-Romance-Fantasy-Story erscheint im Romantasy Verlag

Frohe Kunde heute … meine Gay-Romance-Fantasy Story „Hellbound – Mein Leben für Dich“ wird im Romantasy Verlag als eBook in allen gängigen Formaten erscheinen. Genauer Veröffentlichungstermin ist noch nicht bekannt. Und für jeden, der gerne ein Taschbuch in der Hand halten möchte, kein Problem, denn es wird es dann auch als Taschenbuch geben 😉
Und nach reiflicher Überlegung fiel jetzt auch die Wahl des Names, der oben auf dem Cover stehen wird. Ihr seht richtig, mein Name. Ich sage es mal so … da wo „Gay“ draufsteht ist auch „Gay“ drin. Da wo es nicht dabei steht, auch „kein-Gay“ Muss aber dazu sagen, die Entscheidung habe ich mir nicht leicht gemacht, denn ich mag meine Isabelle. Aber sie verschwindet nicht einfach im Hintergrund.

cover-hellbound-entwurf

Für alle Neugierigen unter euch … hier ein kleiner Vorgeschmack.

Klappentext

Yato und sein bester Freund Eron wachsen auf der Straße auf. Mit Diebstahl und Botendiensten für verschiedene Gilden der Stadt halten sich beide über Wasser. Als sie einen Auftrag für die Assassinengilde annehmen, endet dieser jedoch in einer Katastrophe. Yato wird von Eron getrennt, gefangen genommen, und landet als Sklave beim Hauptmann der Stadtwachen, der neben seinen Pflichten als Wachmann auch gerne krummen Geschäften nachgeht.

Als eines Tages der charismatische und geheimnisvolle Zass auftaucht, beginnt Yato wieder Hoffnung zu schöpfen. Zass ist der Anführer einer berüchtigten Söldnerbande, die noch nie einen Kampf verloren hat. Und gerade Zass ist es, der kaum seine Augen von Yato lassen kann. Kurzerhand kauft er Yato frei, womit für ihn ein Abenteuer beginnt, welches er sich nicht einmal in seinen kühnsten Träumen vorgestellt hätte. Dabei ist Zass’ Geheimnis nur das kleinste Übel von allen.

.

.

Advertisements